Ralph Warta

„Der Mensch soll immer im Mittelpunkt stehen“

Im Jahr 2007 ging ich auf eine Scrum Master Schulung, ohne zu ahnen das dies meine berufliche Karriere für immer verändern würde. Agile war von da an, mein beruflicher Begleiter. Ich arbeitete mich immer tiefer in das Thema ein und die Wahl von zukünftigen Arbeitgebern wurde stark durch deren Bereitschaft, sich mit Agil auseinanderzusetzen, geprägt.
In meiner beruflichen Karriere habe ich schon unzählige Scrum Teams ausgebildet, gecoacht und begleitet, habe zig agile Transformationen begleitet und gestaltet. Vom einzelnen Team bis hin zum ganzen Unternehmen.
Meine erste Erfahrung mit SAFe konnte ich im Jahr 2014 sammeln. Damals war ich beim Aufsetzen des ersten Agile Trains in einer großen Versicherungsgesellschaft beteiligt. Seitdem habe ich mein Wissen über SAFe und Agile weiter vertieft. Unter anderen war ich zwei Jahre lang als Aigle Coach bei einem großen Kunden im Einsatz. Dort wurde im gesamten Unternehmen SAFe ganzheitlich mit über 20 Agile Trains implementiert.
Natürlich ist SAFe oder anderen Frameworks nicht das Ziel einer Transformation aber sie unterstützen und beschleunigen die Transformation mit dem geballten Wissen, das in ihnen vereint ist.
Ich freue mich meine gewonnene praktische Erfahrung, das Wissen über mögliche Rückschläge und Stolpersteine in meine Trainings mit ihnen einbringen zu können.

DSC06586_Kopf_retouched[3].jpg
 

Beratungsschwerpunkte & Praxis

Als SAFe® Program Consultant (SPC), Agile Coach, Release Train Engineer und Scrum Master begleite ich Teams und ARTs im skaliert-agilen Umfeld und unterstütze unsere Kunden bei der Umsetzung ihrer agilen Transformation.

Auszug Projekte & Beratungseinsätze:

  • Release Train Engineer und Coach eines ART bei einem großen Energieversorger

  • ScrumMaster und Agile Coach für ein Proof of Concept Team bei einem Automobilhersteller

  • Agile Coach eines Release Trains und Begleitung und Gestaltung der SAFe Transformation bei einem großen Kunden

  • Setup von vielen Scrum Teams